Skip to main content

4k Gaming Monitore

4k Monitore werden immer beliebter, grade unter Grafikern und Gamern. Du bist wahrscheinlich neugierig, was die Technologie beinhaltet. Nun es gibt keine Notwendigkeit weiter nach Vergleichen zu suchen. Auf unserer Gaming Monitor Website geben Dir einen Überblick, was 4K Gaming Monitore sind und erklären jeden wesentlichen Aspekt, den Du vor dem Kauf wissen musst.

Der Begriff 4K bezieht sich auf zwei allgemeine Dinge. Erstens, die Bildschirme mit dieser Auflösung haben eine Gesamt-Pixelanzahl, die mindestens 4 mal höher ist, als die eines normalen Full HD 1920 x 1080 Pixel-Bildschirms. Und zweitens, dass der betreffende Bildschirm eine horizontale Auflösung von mindestens 4.000 Pixeln hat. Die zweite Definition von 4K ist ein wenig flexibel und viele Bildschirme mit horizontalen Auflösungen von 3.840 Pixeln sind immer noch als 4K UHD Displays zu bewerten.

Wie es bereits oben erwähnt wurde, bieten herkömmliche Full HD Auflösungs Technologien eine Pixelanzahl von 1.920 x 1080 Pixel. Während 4K das vierfache anzeigt, mindestens 3.840 x 2.160 Pixel und in vielen Fällen sogar mehr. Der Industrie Standard in der Pixel-Auflösung für 4K Monitore ist in der Tat 4096 x 2160 Pixel.

Berücksichtigung der Konnektivität (Anschlüsse)

Wenn es um den Anschluss Deines 4K Ultra-HD-Monitors an Deinen PC geht, müssen ein paar Dinge im Auge behalten werden. Da es über die üblichen Monitor-PC-Anschlüsse hinausgeht.

4K Monitore kommen in der Regel mit zwei Leistungsfähigkeiten. Sie sind abhängig von ihren Anschlüssen. Es gibt solche, die 4k Content mit 60 Frames pro Sekunde wiedergeben und diejenigen die es bei 120/144 Frames pro Sekunde tun. Offensichtlich möchtest Du Deine Monitor Wiedergabe in Ultra HD bei den viel glatteren 60 Bilder pro Sekunde sehen. Dies ist da wo Du die HDMI 2.0-Anschlüsse auf dem Monitor oder einen den DisplayPort 1.2 benötigst.

Diese beiden Anschluss-Standards geben Dir Deine 60 Frames und idealerweise solltest Du beide auf Deinem Monitor haben. HDMI 2.0 ist zwar ideal für die Wiedergabe von externen Medien-Geräten die 4K Inhalt enthalten, aber dass kann derzeit nur mit einer oder zwei Videokarten getan werden. In der Lage 60Hz (fps) 4K-Inhalt wieder zu geben sind derzeit nur die Nvidia 900 Serie GPU. Der DisplayPort ist ein weit gängiger PC GPUs Anschluss und weit besser geeignet für Spiele in 4K bei vollen und glatten 60Hz.. Verwende außerdem nur zertifizierte DisplayPort-Kabel, wenn dies möglich ist. Damit wird eine maximale Kompatibilität mit allen möglichen Verbindungen und eine problemlose 4K-Wiedergabe gewährleistet.

Was ist also ein 4K Gaming Monitor?

Ein 4K-Monitor ist im Wesentlichen das Gleiche wie Dein alltäglicher PC / Mac-Monitor. Mit dem zusätzlichen Vorteil einer 4K UHD Auflösung in sich integriert. Konventionell sind 4K Monitore auch meistens größer als die meisten HD-PC-Monitore. Die 4K-Auflösung ist viel einfacher auf einer Bildschirmgröße von mindestens 27 Zoll zu erreichen.

Der Preis von 4K Gaming Monitoren ist gleich variabel, da die verschiedenen verfügbaren Größen zu berücksichtigen sind.

Da es mehrere Arten von Monitoren auf dem Markt gibt, könntest Du Dich durch die Begriffe wie IPS, IGZO und TN verwirrt fühlen. Das sind aber die drei gängigsten Display-Typen in 4K und sogar HD-Monitor-Bildschirmen allgemein. TN-Monitore sind in der Regel die billigsten ihrer Art. Gefolgt von IPS-Monitoren und anschließend von IGZO-Monitoren, die als Premium-Kategorie auf dem Markt zu haben sind. Hier ist eine kurze Aufgliederung der zusätzlichen Details für jeden der Typen:

TN Monitore

Diese Monitore zielen mit ihrer Erschwinglichkeit mehr auf preisbewusste Gamer und Mainstream-Nutzer. Sie bieten jedoch einige der schnellsten Reaktionszeiten. Lassen aber viel zu wünschen übrig, wenn es um Farbgenauigkeit und ein scharfes Bild bei ungewöhnlichen Blickwinkeln geht. Aus diesen Gründen sind sie nicht die beste Wahl für professionelle Anwender und Gamer.

IPS Monitore

Mit IPS Monitoren erhälst Du eine ausgezeichnete Bildschirmschärfe bei allen möglichen ungewöhnlichen Blickwinkeln. Du profitierst auch von einer hervorragenden Farbwiedergabe. Allerdings kann die Langsamkeit der Bildschirme bei Gaming und Video Animation problematisch sein. Zum Vergleich bieten viele TN-Displays ca. 1 Millisekunden Reaktionszeiten, während ihre IPS Pendants nur 4 Millisekunden bewältigen können.

IGZO Monitore

IGZO Monitore bieten eine andere Art von Transistor in ihren TFT-Rückwandplatinen. Dies unterscheidet sie von amorphem Silizium, welches in TN- und IPS Monitoren benutzt wird. Dies erlaubt ihnen, darüber hinaus auch einen viel besseren Energieverbrauch und eine niedrigere physische Masse anzubieten. Das macht die IGZO Technologie interessant für die schwer energiehungrige Hardware den 4K Gaming Monitoren.

Darüber hinaus, wenn es um 4K-Displays von, welcher Art auch immer geht, profitieren Sie auch von einer ganzen Reihe von zusätzlichen technologischen Features. Die Dich einen Schnitt vor den billigeren Pendants mit einfacher Auflösung stellt. Einige dieser Spezifikationen umfassen zum Beispiel: Viel bessere Auffrischungsraten, die über 60 Hz hinausgehen. Dies ist notwendig, wenn Du glatte Bewegung unter solch einer leistungsfähigen Auflösung wiedergeben möchtest. Konnektivität für HDMI 1.4 und sogar 2.0 in einigen Modellen. DisplayPort 1.2 Konnektivität und die Fähigkeit, entweder in einer Hoch- oder Querformatposition mit dem Content zu arbeiten.

Alle 4K-Monitore erfordern eine Menge Saft, um die visuelle Wiedergabe optimal zu machen. Wenn Dein Computer einen solchen Monitor bekommen wird, solltest Du einiges sicherstellen. Eine genug gute Grafikkarte, sowohl wie ein leistungsfähiger Prozessor sind Voraussetzung.

Was ist der Unterschied zwischen 4K und UHD?

Es werden beide Begriffe häufig in Bezug auf 4K herum geworfen. Es ist wichtig, dass wir diesen Punkt klären. In der Praxis gibt es die meiste Zeit keinen Unterschied zwischen 4K und UHD auf dem Markt. Beide Begriffe werden substituierbar für die meisten Monitore verwendet. Wenn Du eine 4K-Auflösung siehst, ist es auch eine UHD Auflösung.

Allerdings ist 4K der spezifische Verweis auf die Auflösungstechnologie. Sie gibt den Benutzern das 4-fache der Pixelanzahl der Full HD 1080p Auflösung. Während UHD auf jeden Ultra-High-Definition-Standard verwendet werden kann. Sowohl unter als auch über 4K. So wird zum Beispiel die noch sehr experimentelle 8K-Auflösung von 7680 × 4320 Pixeln oder mehr auch als UHD betrachtet. Die wahrscheinlich nicht früher als mindestens in einem halben Jahrzehnt herauskommt. Auflösungen niedriger als 3.840 x 2160, aber immer noch zwei oder drei Mal größer als 1920 x 1080 Pixel werden auch als UHD bezeichnet.

Wenn Du jemals bei dem Kauf eines 4K-Monitors oder eines anderen 4K-Produkt zweifelst, was die Auflösung angeht. Frag einfach, ob die Auflösung mindestens 3.840 x 2.160 Pixel ist. Du wirst dann zur Erreichung des 4K-Standards gut beraten werden.

Wie viel kosten 4K Monitore?

4K Monitore genießen glücklicherweise einige der größten und stetigsten Preissenkungen in der 4K Consumer Display-Industrie als Ganzes. Die ersten Modelle kamen deutlich über € 3.000 Euro. Sehr gute 4K Gamer Monitore auch von High End Herstellern können nun für weniger als € 600 Euro gefunden werden. Einige gute Beispiele für erschwingliche 4K-Monitore sind die Samsung U28D590D 4k Display-Monitore mit einem Preis von weniger als € 500. Der Asus PB287Q ist einer der erschwinglichsten Marken-Displays auf dem Markt. Er ist für etwas mehr als über € 600 Euro zu haben.

Allerdings gibt es noch High-End-Modelle, die im Einzelhandel für über € 3000 Euro angeboten werden. Jeder Bildschirm, der mehr als 32“ Zoll in diagonaler Display-Größe hat, wird viel mehr kosten als ein kleiner 28“ Zoll-Bildschirm.

Brauche ich wirklich einen 4K Gaming Monitor?

Wenn Du nur ab und zu spielen willst, surfen und mit Software auf einem herkömmlichen PC arbeiten willst. Dann nein. Du benötigst wahrscheinlich in der Tat nicht wirklich ein 4K-Monitor. Du kannst sogar Probleme haben 4K Inhalte auf Deinem Bildschirm wiederzugeben, wenn Dein Computer nicht über eine sehr gute Grafikkarte und einen leistungsstarken internen Prozessor verfügt.

Wenn Du allerdings, wirklich leistungsstarke, brillant klare Display-Bilder sehen willst. Du ein Profi bist, der einen Bildschirm braucht, der auch die feinsten visuellen Details exquisit anschaulich macht. Dann ja! Ein 4K-Monitor für Deinen PC oder Mac ist eine absolut ideale Wahl. Seriöse Gamer, die das absolut Beste aus den Fähigkeiten ihrer Spieleauflösungen heraus hohlen, werden sich in 4K-Displays verlieben. Spiele wie Crysis 3 werden sehr schön wiedergegeben. Es wird sich anfühlen, als ob Du in den Bildschirm treten könntest.

Die Quintessenz ist, dass 4K-Technologie definitiv hier ist, um zu bleiben. Sie wird im Umfang weiter wachsen. Immer größere Mengen von Ultra HD-Streaming Inhalte werden für Gamer und TV / Film-Fans über ihre Breitband-Verbindungen zur Verfügung gestellt werden. Du solltest dem maximalen Nutzen aus dieser neuen Entwicklung in der Klarheit der Auflösung ziehen. Vielleicht solltest Du ernsthaft darüber nachdenken einen zunehmend erschwinglich werdenden 4K Gaming Monitor zu kaufen.